Familie Pfletscher/Polasky

eine Familie und ihre Wurzeln

Preßwitz - im Stausee verschwunden


Lorem Ipsum

Der Hohenwarte-Stausee lockt heute viele Touristen und Ausflügler an, die Natur genießen, baden, Wassersport betreiben, die Region erkunden oder einfach die Seele baumeln lassen wollen. In den 1930er Jahren wurde die Talsperre zur Energiegewinnung und zum Hochwasserschutz errichtet. Zwei Dörfer mussten dafür evakuiert werden - Saalthal und Preßwitz.
Die Bewohner wurden in der näheren und ferneren Umgebung untergebracht. Noch einige Jahrzehnte blieben sie verbunden und trafen sich zum Austausch von Erinnerungen. Dieses Foto entstand vor der Gaststätte "Güldene Gabel" in Bucha. Leider ist es nicht datiert und auch die Namen der allermeisten Personen sind mir nicht bekannt.
Ich bitte um Kontaktaufnahme, wenn jemand Hinweise geben kann.

Mehr ...

Weitere Funktionen

Diese Website läuft mit The Next Generation of Genealogy Sitebuilding v. 12.2, programmiert von Darrin Lythgoe © 2001-2020.

Betreut von Daniel Pfletscher. | Datenschutzerklärung.